Die Welt in 100 Jahren

26,00

Das vorliegende Buch ist eine Vorausschau in die Zukunft. Erschienen im Jahr 1909, ist es nun mehr als 100 Jahre Jahre alt. Autorinnen wie Bertha von Suttner schreiben über die Zukunft. Angefangen von Fahrten zum Mond, die Gleichberechtigung der Frau, vom Weltkrieg im Jahr 2009, von Taschentelefonen, die bereits besser sind, als unsere heutigen Mobiltelefone, Häuser, die in der Luft schweben und anderes mehr. Dies Buch enthält keine Science Fiction Kurzgeschichten, sondern Gedanken von Menschen, die einen Blick in die Zukunft wagten. Die Beiträge sind mit vielen Zeichnungen von Ernst Lübbert versehen, das Titelbild stammt von Igor Shaganov.

Beschreibung

Arthur Brehme – Die Welt in 100 Jahren

gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 253 Seiten, 26 €

ISBN: 978-3-96286-032-5

 

Arthur Brehme fragte um 1900 diverse Autorinnen und Autoren, Wissenschaftsreporter etc., wie sie sich die Welt in 100 Jahren vorstellen. Heraus kam dieses Buch mit 23 Beiträgen und sehr vielen Zeichnungen. Es ist ein interessantes Buch über die Vorstellungskraft des Menschen und das war sie voraussehen können. Vieles ist heute immer noch ein Traum, anderes wurde auf die eine oder andere Art und Weise Wirklichkeit.


Leave a Reply

Warenkorb