tb 039 Das Vermächtnis der Astronautengötter
Vergrößern...
Was geschieht, wenn fremde Raumfahrer auf einen Planeten gelangen und dort auf die einfache einheimische Bevölkerung treffen? Wie werden Hinterlassenschaften genutzt? Es werden spannende Geschichten.
Achtzehn Autorinnen und Autoren treten als Enkel das Vermächtnis von Erich von Däniken und seinem "Waren die Götter Astronauten?" an. Die beiden Herausgeberinnen Jutta Ehmke und Silke Alagöz haben mit den zwanzig Kurzgeschichten die das Thema Phantastik einmal anders angehen eine wechselvolle Vergangenheit hinter sich. Pech mit zwei Verlagen bringt ihnen der dritte hoffentlich Glück. Glück, dass auch die Protagonisten der Erzählungen benötigen. Was haben die "Götter" hinterlassen, wie geht man damit um? In spannenden, humorvollen und immer neugierig machenden Erzählungen wird das Thema aufgegriffen. Dieses Buch beinhaltet 20 außergewöhnliche Kurzgeschichten, die von den Hinterlassenschaften der Götter berichten. Gleichzeitig handeln sie von ganz alltäglichen Problemen, die zeigen, dass die Zukunft früher besser, zumindest jedoch anders war und nicht immer so perfekt, wie sie vielleicht scheint.
Ich würde mich freuen, wenn das Buch Ihr Interesse findet. Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gern Rede und Antwort. Natürlich auch die beiden Herausgeberinnen und die Autorinnen und Autoren.
Stück  14,95 EUR In den Warenkorb legen

news

Name:
E-Mail: